Die Fonic-Winter Stars: Palm Pre & Asus 1005 HGo Netbook

Veröffentlicht auf von Daniel

[Trigami-Anzeige] Mit meinen letzten drei Handys war ich doch sehr glücklich. Sie waren robust, sahen ganz schick aus und boten das kleine Etwas mehr an Funktion, um nicht nur praktisch, sondern auch unterhaltsam zu sein. Ganz allmählich allerdings wandert mein Blick neidisch gen vollwertige Webhandys - immer mehr Leute um mich herum surfen von überall durchs Internet, müssen nicht per SMS twittern und sind zum Lesen wichtiger Mails nicht auf den nächsten Computer angewiesen. Doch bisher schreckten mich die Preise, besonders die hohen monatlichen Grundgebühren und die oft undurchsichtigen Verträge ab.

Ganz gelegen kommt da das Läuten von FONICs Weihnachtsglocken: Der Mobil-Discounter startet dieser Tage die Aktion FONIC Winter Stars und macht das verführerisch schöne Palm Pre bezahlbar. 20 € monatlich (+ 1 € Anzahlung) zahlt man über zwei Jahre, erhält dazu 111 Freiminuten und ist nicht an eine zusätzliche monatliche Grundgebühr gebunden. Das Surfen schlägt mit günstigen 24 Cent pro Megabyte zu Buche - wer sich aber auf Wi-Fi-Hotspots (Starbuchs, Mc Donalds usw.) und die zahlreichen kompatiblen W-Lan-Netze (wie zum Beispiel an vielen Universitäten und Schulen oder daheim) beschränkt, surft mit dem Palm Pre völlig kostenlos! Aber Vorsicht: Die ganze Aktion läuft nur noch bis zum 15. Januar.

Noch ein FONIC Winter Star: Das schicke Netbook Asus eeePC 1005 HGo kostet sogar nur 15 € monatlich und lässt sich mit einer Internet-Flatrate (2,50 € pro Kalendertag, Online-Kunden erhalten 5 Tage gratis) kombinieren. Das bedeutet sichere Kostenkontrolle für rasantes Highspeed-Internet dank Embedded-UMTS-Sim-Card und macht das Asus Netbook zum idealen Weihnachtsgeschenk.

Auch für diejenigen, die einfach nur möglichst günstig mobil telefonieren möchten, hält FONIC einen Winter Star parat: Das Nokia 1661 gibt es mit 111 Freiminuten zum günstigen Einmalpreis von 35 €. 111 Freiminuten sind hier wie beim Palm Pre enthalten, eine monatliche Grundgebühr entfällt. Pro Minute oder SMS werden gerade mal 9 Cent fällig - und das ist die Wahrheit, wie das aus Germany's Next Topmodel bekannte FONIC-Maskottchen Bruce Darnell an der Stelle sagen würde.

FONIC goes social: Wer sein Feedback abgeben möchte oder weitere Fragen hat, folgt dem trendigen Mobilfunk-Discounter per MeinVZ, Facebook oder Twitter. Alle Infos finden sich natürlich auf der Seite der Winter Stars-Aktion oder auf der FONIC-Startseite.


Veröffentlicht in geeky

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Paramantus 11/27/2009 10:20


Meinst du der Blog reicht für ausreichend Geschenke-Signale? ;)


Paramantus 11/24/2009 18:21


Schoenes Handy... Wirklich verdammt schoen...


Daniel 11/25/2009 21:08


Ohhh ja. Und würde auch ganz unter meinen Weihnachtsbaum passen. Falls das jemand sieht ... Meine Kudos übrigens fürs frische Blogdesign - wirkt kräftiger,
autoritärer. Genau der richtige optische Rahmen für deinen starken Tobak ;-) Und auch wenn ich gerade wegen straffem Terminplan kaum noch Spuren in der Blogosphäre hinterlass - ich les noch
mit!