Monopoly City Streets: Brettspiel meets Google Maps

Veröffentlicht auf von Daniel

Vom Brett ins Netz: Am 9. September, dem morgigen Mittwoch, startet Hasbro in Kooperation mit dem Suchmaschinengiganten Google das Online Browser Game Monopoly City Streets. Der Clou: Anstatt auf ein virtuelles Spielbrett setzt ihr eure 3D-Hotels in Monopoly City Streets an real existierende Straßen in Google Maps. Zur Auswahl stehen gleich 27 verschiedene Gebäudemodelle. Wer seine Konkurrenten ausstechen will, setzt beispielsweise stinkende Mülldeponien oder luftverpestende Kohlekraftwerke in deren erlauchte Nachbarschaft - und treibt die Grundstückspreise in den Keller.

Die offizielle Website erreicht ihr hier:
http://monopolycitystreets.com. Die Anmeldung wird voraussichtlich im Laufe des Mittwochs freigeschaltet, also schaut regelmäßig vorbei. Anfangs steht jedem Spieler ein Startkapital von 3 Millionen (virtueller) Dollar zur Verfügung. Geplant ist, das Monopoly City Streets zunächst vier Monate lang läuft - was aus dem ambitionierten Projekt nach der Testphase wird, das lässt Hasbro bisher offen.

Die Idee, die gewaltigen Datenbestände von Google Maps für ein Spiel zu nutzen, erscheint so naheliegend wie genial. Wenn das Konzept aufgeht, könnte Monopoly City Streets ein Riesenerfolg und ein Vorbild für weitere Projekte dieser Art werden. Wie wäre es beispielsweise mit einem Browser-Flugsimulator powered by Google Earth? Oder wie käme wohl ein Sid Meier's Googlization an? Ich meine gut. Die Verschmelzung von virtueller und realer Welt mag unheimlich erscheinen - jedoch auch unheimlich verheißungsvoll. Mehr davon, bitte!

Veröffentlicht in gaming

Kommentiere diesen Post

Ulf 09/12/2009 21:28

Monopoly City Streets Neustart schon nächste Woche - jegliches Eigentum dann wieder weg: http://shar.es/13kV5

Daniel 09/12/2009 22:32



Habs vor 5 Minuten auf deinem Blog gelesen - trotzdem danke für die Info. So eine Aktion erscheint mir allerdings auch sinnvoll, der Start ist nun mal gründlich in
die Hose gegangen. Mit einem derartigen Ansturm war einfach schwer zu rechnen ... Neue Chance, meine Lieblingsstraßen zu erstehen :)



Ulf 09/09/2009 22:51

Für die Überbrückungszeit, bis google´s Server wieder laufen empfehle ich: Erste Schritte in Monopoly City Streets - http://shar.es/10tMn

Daniel 09/10/2009 02:58


Die Google City Streets-Hilfeseiten scheinen ja zum richtigen Trend zu werden. Ein Trend übrigens, mit dem ich kein Problem habe. Wenn das Ganze mal etwas in Schwung
gekommen ist, könnte ich mir gut vorstellen, die beste Google City Streets-Adresse auf Fiddler's Blog zu featuren.


Tex 09/09/2009 21:50

Krasse Sache wenn ich das mal so sagen darf! Da werde ich mich auf jeden Fall mal anmelden um es zu testen! Nur blöderweise nicht mehr heute so wie es aussieht! Bin gespannt wie es nach den 4 Monaten weitergeht! Aber eine echt super Sache!

Daniel 09/10/2009 02:56


Ja, der Starttag ist wohl gründlich ins Wasser gefallen. Das zeigt aber, wie scharf die Welt auf so ein Konzept war. Hoffen wir, dass es morgen besser läuft ;)


ryostar oversight 09/09/2009 18:19

Genial Idee... Mir gefällt Monopoly!!!! Danke.

Daniel 09/10/2009 02:55


Genialer Kommentar... Mir auch!!!! Gern geschehen. ;-)


InDirekt 09/09/2009 15:40

Ich finde solche Sachen immer sehr spannend und interessant.Innovation meets fun..Noch mehr davon bitte!!Ich bin total gespannt, wie weit uns das Thema Internet noch bringen wird..InDirekt

Daniel 09/10/2009 02:54


+1 Ich gehör da auch zur aufgeschlosseneren Sorte User. Wenn die Idee stimmt oder zumindest auf interessante Weise experimentiert wurde, bin ich
schnell Feuer und Flamme. Bei Monopoly City Streets scheint beides der Fall zu sein. Auch wenn der Starttag nicht viel Freude brachte ...