Buchrezension: Ich liebe Dich, Beth Cooper!

Veröffentlicht auf von Daniel

Apokalypse: Abschluss. Damit hatte Denis nun wirklich nicht gerechnet: Zwar hielt er große Stücke auf seine leidenschaftlich vorbereitete Abschlussrede, deren Ehre ihm als Jahrgangsstreber zuteil wurde, aber dass sie der Auslöser für die Nacht seines Lebens würde, gehörte keineswegs zum Plan.

Larry Doyle's herrlich komischer Roman Ich liebe dich, Beth Cooper! (Originalausgabe: I Love You, Beth Cooper) gehört zu der Sorte Buch, die man locker in einem Rutsch verschlingt. Doyle erfindet die Teenager-Katastrophen-Geschichte sicher nicht neu, was aber keine Rolle spielt: Die abenteuerliche Nacht des so klugen wie unbeliebten Denis Cooverman und seiner tapferen Mitstreitern bietet kurzweiliges Lesevergnügen ohne Verschnaufpausen. Gerade die richtige Lektüre für den anstehenden Sommerurlaub: Rasant, modern und schön derb.

Über diesen Link könnt ihr den Roman für 7,95 € gleich bei Amazon bestellen - versandkostenfrei, versteht sich.

Veröffentlicht in written

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post