Zwei Oldschool-Tipps: Frisch im Plattenladen!

Veröffentlicht auf von Daniel


Wem es mal wieder
nach einer faustdicken Ladung Oldschool-Hardrock, bzw. Melodic Metal ist, der sollte den folgenden zwei persönlichen Empfehlungen eine Chance geben:

Jorn - Spirit Black

»Nach "Bible Black" nun "Spirit Black" - und die Parallelen zwischen Heaven And Hells neuestem Output und der aktuellen Soloscheibe des norwegischen Hardrock-Sängers beschränken sich längst nicht nur auf den Albumtitel. Denn in beiden Fällen bekommt der Hörer grundsoliden Hard Rock geboten, der viele Jungspunde alt aussehen lässt. Und wer Jorn bereits von seinen bisherigen Soloalben, der ehemaligen Band Masterplan oder dem Allen & Lande-Projekt kennt, weiß, dass der Skandinavier mit seiner großartigen Stimme und mit jeder neuen CD tiefer in die Fußstapfen des Kampfzwergs Ronnie James Dio tritt. [...]«

Das komplette Review mit Fazit könnt ihr auf Rocktimes.de nachlesen!





Praying Mantis - Sanctuary

»[...] Der Opener, "In Time", macht zumindest eines sofort klar: Zwar fühlt man sich unvermeidlich an die großen Helden der NWOBHM erinnert, aber wer rastet muss wohl doch nicht zwangsläufig rosten. Praying Mantis klingen anno 2009 unverbraucht und kraftvoll, schütteln neben astreinen Gitarrenläufen einen hymnenhaften Refrain aus dem Ärmel, der prompt hängen bleibt. [...]«

Das komplette Review mit Fazit könnt ihr auf Rocktimes.de nachlesen!

Veröffentlicht in music

Kommentiere diesen Post